Nachhaltige Systemlösungen für Gebäude

Ob Logistikhalle, Fabrik, Ladenzeile, Gastronomiebetrieb oder Bürokomplex: Wer heute eine B2B-Immobilie plant, sieht sich mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, denn nicht nur die Ansprüche der Nutzer sind hoch, auch Klimawandel, Umweltschutz und Pandemie erfordern innovative und effiziente Lösungen.

Wo Menschen arbeiten oder konsumieren, wo Produkte hergestellt, verarbeitet, versandt oder gelagert werden: Auf das Raumklima kommt es an. Wer beispielsweise eine moderne Industriehalle betreibt, muss diese im Sommer kühlen, im Winter beheizen, muss für Frischluft, Beleuchtung und eine hygienische Umgebung sorgen – das alles sollte natürlich kostensparend, effizient, nachhaltig, umweltfreundlich und praktisch in der Anwendung sein.

GoGaS bietet im Bereich Gebäudetechnik ein einzigartiges Gesamtportfolio an: Nachhaltige Systemlösungen im Bereich Elektrowärmepumpen, Luftsolaranlagen, Wärmerückgewinnung und Lüftungslösungen für Hallen oder gewerbliche Räume. Jeder Kunde erhält ein perfekt auf ihn zugeschnittenes Leistungspaket mit zuverlässigem Rundum-Service, der von der Erstberatung über die Systemwahl bis hin zur Planung, Ausführung und Wartung alle Phasen eines Projektes abdeckt.

Um seinen Kunden stets die optimale Lösung anzubieten, arbeitet GoGaS eng mit Systempartnern zusammen, deren Technologien im Bereich nachhaltiger Gebäudelösungen die eigenen Produkte von GoGaS perfekt ergänzen. Dazu GoGaS CEO Heiko Schneider: „Wir freuen uns, ab sofort DAIKIN als neuen Systempartner begrüßen zu dürfen! Das innovative Unternehmen aus Unterhaching setzt neue Maßstäbe im Bereich der Elektrowärmepumpen – und erfüllt damit unseren Leitsatz „Bestes Klima für Ihre Gebäude“! DAIKIN verfügt als Technologieführer in der Wärmepumpentechnologie über das größte förderfähige Produktportfolio auf dem Markt. Rund um die energetische Sanierung sowie den Neubau von Gebäuden profitieren unsere Kunden ab sofort von der umfangreichen Expertise, die DAIKIN als unser Partner im Bereich der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) einbringt.“

Marktbericht: Nachfrage nach Logistikimmobilien hoch

Die Nutzernachfrage nach Logistikimmobilien ist nach wie vor sehr hoch: Eine Vielzahl an Faktoren – darunter die Rückverlagerung von Produktion aus dem Ausland, der Ausbau von Lieferketten hin zu Liefernetzwerken, erhöhte Lagerhaltung zur Vermeidung weiterer Engpässe und dazu der Flächenbedarf des E-Commerce – sorgt für einen anhaltend hohen Bedarf an Logistikflächen. Sowohl der Flächenumsatz als auch das Neubauvolumen fallen im zweiten Quartal dementsprechend hoch aus.