Logix Initiative verstärkt Vorstand

Die Initiative Logistikimmobilien (Logix) verstärkt ihr ehrenamtliches Vorstandsgremium und gewinnt Dirk Landrock, Inhaber des Planungsbüros Phase5, sowie Janine Zimmermann, Head of Logistics bei Drees & Sommer SE, als neue Mitglieder. Beide sollen zusätzliche Kompetenzen einbringen, um die Arbeit des Vorstands auf weitere Schultern zu verteilen und neue Akzente für die Initiativen-Arbeit zu setzen. Damit wächst der Logix-Vorstand von bisher sechs auf insgesamt acht Mitglieder*innen.

Der studierte Architekt Dirk Landrock ist Mitgründer der Phase 5 GmbH. Davor war er mehrere Jahre als Projektleiter im Unternehmen tätig und ist seit 2006 Geschäftsführer. Zudem leitet er alleinverantwortlich den Unternehmensbereich Logistik. Phase 5 ist ein inter­national tätiges Architektur­büro mit Sitz in Düssel­dorf und Berlin mit Spezia­lisierung auf den Bereich der General­planung. Der Schwerpunkt liegt im Sek­tor Industrie und Logistik sowie beim Wohnen, Büro und Gewerbe.

„Logistik sowie Logistikimmobilien im Besonderen haben eine herausragende Bedeutung für Wirtschaft, Wohlstand und die Versorgung der Bevölkerung. Ihre Rolle wird durch Treiber wie den E-Commerce sowie den zunehmenden Ausbau regionaler Versorgung noch weiter zunehmen. Umso wichtiger ist es, für sie in Fachkreisen, aber auch in den Kommunen sowie in der breiten Öffentlichkeit zu werben. Ich freue mich, dieses Ziel als Vorstandsmitglied der Logix Initiative aktiv unterstützen und voranbringen zu können“, sagt Dirk Landrock.

Janine Zimmermann studierte Bauingenieurswesen und begann anschließend bei Drees & Sommer, dem international tätigen Beratungsunternehmen für den Bau- und Immobiliensektor. Nach Positionen als Projektmanagerin sowie Projektpartnerin bei der Drees & Sommer Leipzig GmbH fungiert sie seit 2017 als Head of Logistics. 2021 war sie Mitautorin der sechsten Logix Publikation „Logistik auf der letzten Meile. Real-Labor Stadt“, deren zweite Auflage im Januar 2022 erschienen ist.

„Der Logistikimmobilien-Sektor verfügt durch seine Dynamik der letzten Jahre über das Potenzial, neben seiner wirtschaftlichen Funktion Mehrwerte für Kommunen, Städte und Bevölkerung zu generieren. Hierzu verfügen Berater, Entwickler und Planer schon jetzt über innovative Immobilien-Konzepte, die auch bei der Gestaltung des städtischen Wandels eine Schlüsselrolle spielen können. Umso wichtiger ist es, ein Bewusstsein für die Leistungsfähigkeit von Logistikimmobilien zu schaffen. Dies im Logix-Vorstand mit vorantreiben zu können, ist eine tolle Gelegenheit, die ich sehr begrüße“, erklärt Janine Zimmermann.

Mit der personellen Verstärkung trägt Logix ihren wachsenden Aktivitäten und der Bedeutung für die Logistikimmobilienbranche Rechnung. Die 2013 gegründete Initiative plant für 2022 eine Vielzahl an Vorhaben. Unter anderem wird Logix erstmalig an dem vom DStGB organisierten Deutschen Kommunalkongress am 27. – 28. Juni 2022 in Berlin teilnehmen. Zu der alle vier Jahre stattfindenden Tagung werden rund 800 kommunale Führungskräfte aus der gesamten Bundesrepublik erwartet. Dabei ist ein Austausch mit Delegierten aus den Landesverbänden sowie mit hochrangigen Kommunalvertreter*innen möglich.

E-Commerce fordert innovative Flächenkonzepte

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien ist größer als jemals zuvor. Dies liegt unter anderem am massiven, ungebrochenen Wachstum des E-Commerce. Dieser Entwicklung steht jedoch der chronische Flächenmangel der Logistik-Hotspots ebenso gegenüber wie die politische Forderung, den Flächenverbrauch in Deutschland grundsätzlich drastisch zu verringern. Zukunftsweisende Logistik wird daher über neue, intelligente Immobilien und innovative Flächenkonzepte nachdenken müssen. Als Makler-Partner für Industrie und Handel, Logistik und E-Commerce ermitteln wir von LogReal.DieLogistikImmobilie in Deutschland und Österreich, der Schweiz sowie den Benelux-Staaten zeitgerechte, verlässliche und effiziente Lösungen in allen Logistik-Bereichen.