Logistikunternehmen fördert Inklusion

Inklusion ist eine soziale Verantwortung, der sich auch der internationale Kontraktdienstleister ID Logistics (Hauptsitz in Deutschland: Griesheim) annimmt. In Kooperation mit der Lebenshilfe Braunschweig, bietet ID Logistics seit 2016 in der Niederlassung Salzgitter Menschen mit Handicap die Möglichkeit, in den ersten Arbeitsmarkt einzusteigen.

„Es hat sich herausgestellt, dass die Mitarbeiter auch in feste Arbeitsplätze bei ID Logistics übernommen werden können und für uns ist das inzwischen auch eine Maßnahme zur Personalbeschaffung“, berichtet Peter Giese, Standortleiter von ID Logistics in Salzgitter, über die erfolgreiche Vorgehensweise. „Gemeinsam mit der Lebenshilfe Braunschweig haben wir immer mehr betriebsintegrierte Arbeitsplätze schaffen können.“

E-Commerce fordert innovative Flächenkonzepte

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien ist größer als jemals zuvor. Dies liegt unter anderem am massiven, ungebrochenen Wachstum des E-Commerce. Dieser Entwicklung steht jedoch der chronische Flächenmangel der Logistik-Hotspots ebenso gegenüber wie die politische Forderung, den Flächenverbrauch in Deutschland grundsätzlich drastisch zu verringern. Zukunftsweisende Logistik wird daher über neue, intelligente Immobilien und innovative Flächenkonzepte nachdenken müssen. Als Makler-Partner für Industrie und Handel, Logistik und E-Commerce ermitteln wir von LogReal.DieLogistikImmobilie in Deutschland und Österreich, der Schweiz sowie den Benelux-Staaten zeitgerechte, verlässliche und effiziente Lösungen in allen Logistik-Bereichen.